joomla templates top joomla templates template joomla

2. Nachwuchswettbewerb 2017 im Bezirk Nassau

Am 23. September 20107 findet ab 12.30 Uhr der 2. Nachwuchswettbewerb in der Sport- und Kulturhalle in Wiesbaden-Breckenheim, Am alten Weinberg, statt.

Startliste

Mountainbike-AG

Für Schüler/-innen der 5.-7. Klasse.

Start am Freitag, 1.09.17

1. Gruppe (Anfänger): 14.30- 16.00 Uhr

2. Gruppe (Fortgeschrittene) : 15.30- 17.00 Uhr

HELMPFLICHT- techn. einwandfreies BIKE- Sportkleidung- ggf. Regenkleidung- Winterkleidung

Bei starkem Regen, Eis, Sturm, Unwetter fällt die AG aus!

Trainer/ Lehrer: Jürgen Gräber, T. 0177 5534095

Gravity-Trail am Schläferskopf gut angenommen!

Nach einjähriger Inbetriebnahme lässt sich ein positives Fazit ziehen: Die von „Gravity Pilots" gebaute MTB- Strecke wird nicht nur von den ambitionierten Biker sondern auch von Hobbybiker intensiv genutzt. Das ist ohne Zweifel eine gute Entwicklung. Der Betreiberverein „Gravity Pilots" und der Radsportbezirk Nassau verfolgen, im Schulterschluss mit der Forstbehörde und dem Sportamt das Ziel, die illegalen Trails im Wald zu stoppen und die Mountainbiker auf das Streckenangebot am Schläferskopf zu konzentrieren. Nach einem Ortstermin von Vereinsverantwortlichen, dem Sportamtsleiter und Vertretern der betroffenen Förstereien am 26.06.17 wurde übereinstimmend festgehalten, dass für den Bereich um den Schläferskopf dieses Ziel bereits nach einjähriger Nutzung erreicht wurde. Im restlichen Stadtwald und an der Hohen Wurzel nimmt die Zahl der illegalen Strecken jedoch wieder zu. Der Egoismus Einzelner könnte mit diesem Verhalten das „Projekt Schläferskopf" und den Erhalt und die Finanzierung der Strecke in erheblichem Maße gefährden.
Alle Biker sind aufgerufen im Rahmen Ihrer Möglichkeiten zu helfen, um diese negative Entwicklung zu stoppen!

Jürgen Gräber

1. Vorsitzender Radsportbezirk Nassau

Süd-Westdeutsche Landesmeisterschaften Bliesransbach (SAR) 07.05.2017

LVM Hessen Straße/Einzel 2017 Frauen                                                      LVM Hessen 2017 U19       

Abb 1: 2. Pl. Kristin Kroth (RSC Wiesbaden)               Abb 2: 2. Pl. Jan Schmöller (RSC Wiesbaden)                                                                     

LVM Hessen Straße/Einzel SEN2

Abb 3: 2. Pl. Sascha Hausmann (Nassovia Limburg), 3. Pl. Cosmas Lang (RSC Wiesbaden)

Bei den Süd-West-Meisterschaften der drei Landesverbände RLP, Saarland und Hessen am 07.05.2017 in Bliesransbach (SAR) konnten sich mehrere Radsportler aus unserem Radsportbezirk auf dem Treppchen platzieren. Der selektive Kurs je Runde mit 300hm war sehr anspruchsvoll und sorgte sofort immer wieder für wechselnde Gruppen.

Vize-Hessenmeisterin der Frauen wurde Kristin Kroth (RSC Wiesbaden) fast im Alleingang und erreichte ihr bisher bestes Ergebnis hinter einer nicht zu schlagenden Bundesligafahrerin, die vom gemeinsamen Start der U19 profitierte.

In der U19 fuhr Jan Schmöller (RSC Wiesbaden) ein kämpferisches und sein bisher bestes taktisches Rennen, das mit dem Vize-Hessenmeister gekrönt wurde. Kurz hinter einer 8-Fahrer starken Spitzengruppe mit den dominierenden Pfälzern und einigen erstmalig zugelassenen Luxemburger kam Jan in einer 7-köpfigen Gruppe mit dem einzigen hessischen Fahrer und Favoriten sowie seinem Trainingskammeraden auf Mallorca (vor 4 Wochen) Mika Hahner (FROH Fulda) ins Ziel. Bis 10km vor dem Ziel fuhren beide im Team (und im ständigen Regen), dann versuchte jeder seine Stärken um den LV-Titel auszufahren, Mika attackierte am Berg, Jan auf der Strecke. Im Finish konnte Jan zum richtigen Zeitpunkt und Position taktisch clever antreten, es fehlten aber die notwendigen "Körner".

In der ELITE Klasse konnte Robin Fischer (Nassovia Limburg) einen starken 3. Platz erreichen.

Die SEN2 fahren im Bezirk Nassau auf sehr hohem Niveau. Vize-Hessenmeister wurde Sascha Hausmann (Nassovia Limburg) vor Cosmas Lang (RSC Wiesbaden). Letzterer war als stärkster Fahrer der SEN 2 am Berg und Langstreckenfahrer noch als Dritter in einer Spitzengruppe ins Ziel gekommen. Ralf Metz (Nassovia Limburg) konnte sich kurz vor dem herannahenden Verfolgerfeld auf den 4. Pl. retten, Tim Uhl (RSC Wiesbaden) gewann den Spurt der Verfolgergruppe und wurde sechster. (8. Pl. Sven Simon RV Hochheim, 9. Pl. Carsten Buchberger RC Bierstadt)

Im SEN4 Rennen erreichte Manfred Wenzel (RV Hochheim) als Vize-Hesenmeister das Ziel.

Allen Fahrern herzlichen Glückwunsch für die meisterlichen Leistungen!

Ergebnisse LVM ES Hessen |Bericht HRV   |Film-Bericht SR "Sportarena (7.05.)" ab 19:00-22:30min  |

Bericht RSV Nassovia Limburg  |