joomla templates top joomla templates template joomla

Süd-Westdeutsche Landesmeisterschaften Bliesransbach (SAR) 07.05.2017

LVM Hessen Straße/Einzel 2017 Frauen                                                      LVM Hessen 2017 U19       

Abb 1: 2. Pl. Kristin Kroth (RSC Wiesbaden)               Abb 2: 2. Pl. Jan Schmöller (RSC Wiesbaden)                                                                     

LVM Hessen Straße/Einzel SEN2

Abb 3: 2. Pl. Sascha Hausmann (Nassovia Limburg), 3. Pl. Cosmas Lang (RSC Wiesbaden)

Bei den Süd-West-Meisterschaften der drei Landesverbände RLP, Saarland und Hessen am 07.05.2017 in Bliesransbach (SAR) konnten sich mehrere Radsportler aus unserem Radsportbezirk auf dem Treppchen platzieren. Der selektive Kurs je Runde mit 300hm war sehr anspruchsvoll und sorgte sofort immer wieder für wechselnde Gruppen.

Vize-Hessenmeisterin der Frauen wurde Kristin Kroth (RSC Wiesbaden) fast im Alleingang und erreichte ihr bisher bestes Ergebnis hinter einer nicht zu schlagenden Bundesligafahrerin, die vom gemeinsamen Start der U19 profitierte.

In der U19 fuhr Jan Schmöller (RSC Wiesbaden) ein kämpferisches und sein bisher bestes taktisches Rennen, das mit dem Vize-Hessenmeister gekrönt wurde. Kurz hinter einer 8-Fahrer starken Spitzengruppe mit den dominierenden Pfälzern und einigen erstmalig zugelassenen Luxemburger kam Jan in einer 7-köpfigen Gruppe mit dem einzigen hessischen Fahrer und Favoriten sowie seinem Trainingskammeraden auf Mallorca (vor 4 Wochen) Mika Hahner (FROH Fulda) ins Ziel. Bis 10km vor dem Ziel fuhren beide im Team (und im ständigen Regen), dann versuchte jeder seine Stärken um den LV-Titel auszufahren, Mika attackierte am Berg, Jan auf der Strecke. Im Finish konnte Jan zum richtigen Zeitpunkt und Position taktisch clever antreten, es fehlten aber die notwendigen "Körner".

In der ELITE Klasse konnte Robin Fischer (Nassovia Limburg) einen starken 3. Platz erreichen.

Die SEN2 fahren im Bezirk Nassau auf sehr hohem Niveau. Vize-Hessenmeister wurde Sascha Hausmann (Nassovia Limburg) vor Cosmas Lang (RSC Wiesbaden). Letzterer war als stärkster Fahrer der SEN 2 am Berg und Langstreckenfahrer noch als Dritter in einer Spitzengruppe ins Ziel gekommen. Ralf Metz (Nassovia Limburg) konnte sich kurz vor dem herannahenden Verfolgerfeld auf den 4. Pl. retten, Tim Uhl (RSC Wiesbaden) gewann den Spurt der Verfolgergruppe und wurde sechster. (8. Pl. Sven Simon RV Hochheim, 9. Pl. Carsten Buchberger RC Bierstadt)

Im SEN4 Rennen erreichte Manfred Wenzel (RV Hochheim) als Vize-Hesenmeister das Ziel.

Allen Fahrern herzlichen Glückwunsch für die meisterlichen Leistungen!

Ergebnisse LVM ES Hessen |Bericht HRV   |Film-Bericht SR "Sportarena (7.05.)" ab 19:00-22:30min  |

Bericht RSV Nassovia Limburg  |

Straßenrennen Überherrn (SAR) am 23.04.2017

U19 über 71km, 1:48h; 38,2 km/h; 1.148hm; ca. 50 Starter, davon 4x Hessen
3 Fahrer Spitzentrio, 7. Pl. Mika Hahner (FROH Fulda) 30sek. zur.  in einer 5köpfigen 1. Verfolgergruppe, 23. Pl. Jan Schmöller (RSC Wiesbaden) 40sek. zur. (18 Fahrer-Gruppe) , ca. 28. Pl. Jonas Jakob (RSG Frankfurt) eiinzeln ca. 2min zur., ca. 32. Pl. Julius Wüst (RSV Nassovia Limburg) ca. 12min zur.
Für Mika und Jan war es das erste Radrennen dieser Saison überhaupt, daher sollten Sie auf Grund der fehlenden WK-härte versuchen in dem starken Starterfeld in einer großen Spitzengruppe oder vorderen Drittel anzukommen.

Das Rennen war mit ca. 60% meist Luxemburger/einigen Franzosen sehr gut besetzt und besaß annähernd Bundesliga-Niveau. Die 2. und letzte Runde waren deutlich die Schnellsten. Das Rennen wurde ca. 5min schneller als im Vorjahr 2016 absolviert in einem doppelt so starken Fahrerfeld!
In der 4. Runde (von 5) bildete sich eine 8-Fahrer Spitzengruppe, dicht gefolgt von der zweiten deutlich reduzierten ca. 26-Fahrer starken Gruppe.
Die aktive Fahrweise einzelner meist ausländischer Fahrer auf dem gut rollenden aber profilierten Kurs hatte zur schnellen „Auslese" geführt (2,2km Berg sowie ca. 400m Zielberg). Mika konnte dank seiner gut ausgebildeten „Kletterfähigkeiten" (im TL auf Mallorca vorgeführt) und noch ausreichend hohen Reserven der Attacke in der 4. Runde am Berg ganz vorn folgen. Jan hat sich in der ebenfalls leistungsmäßig starken 2. Gruppe behaupten können. Die Überraschung war Jonas Jakob als jüngerer Jahrgang, der erst in der letzten Runde am längeren Berg reißen lassen musste. Julius Wüst konnte der extremen Tempoverschärfung bereits in der 2. Runde nicht mehr folgen, fuhr aber ca. 1,5 Runden nur mit geringem Abstand hinterher.

ELITE:    29. Pl. Sascha Hausmann (RSV Nassovia Limburg)

SEN2:    12. Pl. Denis Karich (RV 1899 Hochheim)

SEN4:      7. Pl. Manfred Wenzel (RV 1899 Hochheim)

             10. Pl. Joachim Kopp (RSV Nassovia Limburg)

             14. Pl. Norbert Hollmann (RV 1899 Hochheim)

weitere ERGEBNISSE ELITE/SEN/...

Kommentar zum Season Opening

An diesem Sonntag, den 23.04.17, pünktlich um 11 Uhr war, bei kühlen Temperaturen „Saison Opening" auf der MTB- Trainingsstrecke am Schläferskopf.
Gravity Pilots hatte zu diesem Event eingeladen und nahezu hundert Biker nahmen dies zum Anlass, den Schläferskopf schweißtreibend mit ihren MTBs, Funbikes, Endurobikes und Downhill- Bikes zu erklimmen,
um auf dem gut präparierten Downhill- Parcour erste Übungseinheiten in Angriff zu nehmen. Ambitionierte Biker, Kids und sogar komplette Familien war die Begeisterung buchstäblich ins Gesicht geschrieben und so war es nicht verwunderlich, dass auch der ehemalige Sportstadtrat der Landeshauptstadt Wiesbaden Wolfgang Gores, der maßgeblich an der Realisierung des Projekts „MTB-Trainingsstrecke am Schläferskopf" beteiligt war, von dem bunten Treiben rings um und auf dem Kellerskopf beeindruckt. Eine gute Aktion mit viel Spaß!

Facebookbeitrag von Wolfang Gores

Jürgen Gräber

1. Vorsitzender Radsportbezirk Nassau

Protokoll JHV 2017

Hier finden Sie das Potokoll der Jahreshauptversammlung am 04.02.2017 des Radsportbezirk Nassau.

Hier klicken

Bezirksmeisterschaft 2017 Ergebnisse

Hier finden Sie die Ergebnisliste zur Bezirksmeisterschaft in Dorndorf.

Herzlichen Glückwunsch an alle Sportlerinnen und Sportler, die teilgenommen haben, und besonders an jene, die sich für die Hessenmeisterschaften qualifiziert haben.

Hier klicken